Das Liebermensch-Haus | was war, was ist, was wird?!

Was war

Das Liebermensch-Haus startete als ein Projekt- und Gemeinschaftshaus mit einem Co-Wupping-Space, Seminar- und Gemeinschaftsraum, Kino-/ Theater-/ oder Schlafsaal, Garten mit Gemüsebeet und kleinem Gewächshaus, Außendusche und tausend weiteren Ideen. Von September 2015 bis Juni 2017 lebten und wirkten hier die "Initiator*innen" (gemeinsam) an Projekten, Seminaren, Themen- und Utopieabenden, Yogaklassen und Aktionen. Der Raum war dabei vegan, solidarisch, so geldfrei & ökologisch wie möglich gestaltet.

Was ist und wird?!

Aktuell ist das Liebermensch-Haus in einem Transformationsprozess. Die neue Gemeinschaft findet sich und ihre eigenen Schwerpunkte für das weitere Wirken und Leben im Haus. Klar ist jetzt schon, dass es weiterhin mittwochs um 19h Yogaklassen geben wird. Außerdem wird es am 02. und 03. Dezember eine Liebermensch-Sause mit anschließendem veganen Brunch geben bei dem die neue Gemeinschaft kennengelernt werden kann.

Aus dem Liebermensch-Haus wird ein Liebermensch-Hof …

Das Liebermensch-Haus ist für die meisten Bewohner*innen nur ein temporärer Erfahrungsraum und Experimentierlabor.
Der Traum von einem gut angebundenen Hof , aus dem wir eine öko-soziale Gemeinschaft mit vielen Menschen verwirklichen können, ist sehr real.
Wenn Du einen Hof hast oder kennst, meld Dich gerne bei uns!
mail@Liebermensch-Hof.de
Danke Dir von Herzen!